Abgeschlossene und laufende Projekte

Konzept und Management Besucherzentrum excursio

Für Welzow, die „Stadt am Tagebau“, wurde ein Tourismuskonzept entwickelt, das die Sanierung und Nutzung des ehemaligen Bahnhofs von Welzow als Tourismuszentrum einschließt. Hierfür wurde ein umfängliches Touren- und Veranstaltungsprogramm entwickelt, das verschiedene Fortbewegungsmittel, Vermittlungsarten sowie Impulse aus der Wahrnehmungswissenschaft, Kunst und Theater einbezieht.

2010 konnte das Tourismuszentrum „excursio“ im ehemaligen Bahnhof von Welzow eröffnet werden, das Kompetenzen in der Wahrnehmung und im Beleben von außergewöhnlichen Landschaftsräumen international erforscht, bündelt und weiterentwickelt. Dafür konnten in einem einmaligen Zusammenwirken der drei Ministerien Landwirtschaft, Infrastruktur und Wirtschaft insgesamt Fördermittel in Höhe von ca. 2 Mio. Euro akquiriert werden. Die drei Säulen des Engagements – „Tourismus Machen“, „Tourismus Denken“ und „Tourismus Lernen“ – gehen nun in den drei Arbeitsfeldern Reiseveranstaltung, Tourismusinstitut und Tourismus-Schule auf. Film des Lausitz-Echo zum Bergbautourismus-Tag 2010. Das „Entwicklungskonzept für den Bahnhof Welzow“ wurde 2011 als „Ort der Ideen“ ausgezeichnet.

Diese Seite benutzt Cookies, um seinen Besuchern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zur Datenschutzerklärung