Abgeschlossene und laufende Projekte

Schulungen für Gästeführer und Touristiker

Im Interesse der Förderung der kulturellen Potenziale des Bergbaus ist seitens der IBA im Jahr 2010 der Bergbautourismus-Verein „Stadt Welzow“ mit einem Schulungsseminar für Gästeführer in Bergbauregionen am Beispiel Lausitz beauftragt worden. Unter dem Motto „Train the Trainer“ sollten die Möglichkeiten und Bedingungen des Bergbautourismus für Verantwortliche und Bergbau-Gästeführer erlebbar und nutzbar gemacht werden.

ReSOURCE

Die Schulung fand im Rahmen des europäischen Projekt ReSOURCE statt, welches als gemeinsame Initiative von sieben Bergbauregionen aus fünf Ländern Mitteleuropas versucht, ihre durch Beendigung des Bergbaus nachteilige Situation positiv zu beeinflussen. ReSOURCE ist im Förderprogramm Europäischer Territorialer Zusammenarbeit (INTERREG IVB) angesiedelt und läuft von Januar 2009 bis März 2012. Ziel des Projektes ist es, für die drei Themen „Aufbau von Innovationskapazitäten“, „Nutzbarmachung natürlicher Ressourcen“ sowie „Nutzbarmachung kultureller Potenziale“ gute Praxisbeispiele und Leitlinien zu erarbeiten.

Bergbautourismus

Bergbau berührt ein weites Feld. Es reicht von der Industriekultur bis zur Landschaft im Wandel, von technischen bis hin zu sozialen und ökologischen Themen. Bergbautourismus ist neu. Die Idee dazu ist erst in jüngster Zeit im Zuge der Umgestaltung der Lausitz bei der IBA entstanden und wird derzeit vom Bergbautourismus-Verein „Stadt Welzow“ e.V. professionell weitergeführt. Hier werden internationale Kompetenzen in der Wahrnehmung und im Beleben von außergewöhnlichen Landschafts- und Industrieräumen gebündelt und weiterentwickelt.

Diese Seite benutzt Cookies, um seinen Besuchern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zur Datenschutzerklärung